MÖBEL SONDERANFERTIGUNGEN
Zurück zur Übersicht

Ausgefallene Lampen - für die richtige Atmosphäre

Individuelle Lichtgestaltung sorgt für Wohlfühlambiente

Es wünscht sich doch jeder in der eigenen Wohnung eine besonders schöne Atmosphäre, die zum gemütlichen zu Hause passt. Mit ausgefallenen Lampen kann man genau diese Atmosphäre erzeugen. Es ist völlig egal, ob es sich dabei um eine Wandleuchte, Standleuchte oder auch um einen Außenstrahler handelt, die Atmosphäre wird durch das Licht erzeugt und kann so natürlich auch individuell beeinflusst werden. Die richtige Beleuchtung für die eigenen Wohnräume zu finden kann manchmal recht anstrengend sein. Denn natürlich möchte man nicht nur eine schöne Lichtgestaltung genießen, sondern die Lampe auch dekorativ in Szene setzen, sodass diese auch rein optisch betrachtet einiges hermachen soll. Wie das möglich ist, soll dieser Ratgeber etwas genauer erklären.

 

Das Licht macht die Stimmung

 

Damit man sich in seinem eigenen zu Hause wohlfühlt, sollte man auf die richtige Beleuchtung setzen. Dabei spielen Kontrast, Helligkeit und natürlich Lichtfarbe eine wichtige Rolle. Die richtige Stimmung und somit auch die richtige Atmosphäre können in einem Raum nur erzeugt werden, wenn auch das richtige Kontrastlicht gewählt wurde. Mit ausgefallenen Lampen hat man die Möglichkeit diese Kontraste und Lichtgestaltungen zu ermöglichen, und dabei zusätzlich ein Dekorationselement zu bekommen. Um mit ausgefallenen Lampen die richtige Atmosphäre zu schaffen, sollte man also am besten die eigene Lichtplanung voraussetzen.

 

Wer bei seiner Lichtplanung auf LED-Lampen setzt, hat eine gigantisch große Auswahl an Leuchtmittel zur Verfügung. Vom Deckenstrahler bis hin zur einfachen Standleuchte kann man mittlerweile in der LED-Technik einige Innovationen finden.

 

Tipp: LED Lampen bieten nicht nur ein schönes Farbspektrum, sondern können oftmals auch in Farbe und Kontrast individuell ausgerichtet werden. Zusätzlich bieten sie ein hohes Einsparpotenzial.

 

Ausgefallene Lampen sorgen für Highlight- Beleuchtung

 

Die Beleuchtung sollte natürlich nicht nur auf den Raum abgestimmt sein. Sondern auch die Lampe muss entsprechend der Beleuchtung und des Raumes integriert sein. Das heißt also, man sollte sich ausgefallene Lampen immer anhand der Nutzung des Raumes auswählen. Im aktuellen Trend lassen sich mittlerweile besonders ausgefallene Lampen finden. Lampen Designer setzen heute auf moderne Materialien und alte Kunstwerke, wobei diese auch gerne miteinander kombiniert werden. Möchte man eine besonders ausgefallene Lampe nutzen, kann man beispielsweise Deckenleuchten mit durchsichtigen Lampenschirmen verwende. Oder man setzt auf ganz besondere Stücke, die aus Holz und Metall gefertigt worden sind und dem Industrial Stil angehören.

 

Wer sich in echte Designerlampen verliebt, kann mit der richtigen Lampe die absolut perfekte Atmosphäre schaffen. Vor allem im Bereich der Deckenleuchte setzen Designer auf Echtholz -Lampenschirme oder auf besondere Modelle, die aus Metall oder Glas gefertigt werden. So wird auch die Deckenlampe schnell zum Highlight eines jeden Raumes. 

 

Tipp: Mit einer Pendelleuchte oder einer Deckenleuchte lassen sich besondere Design-Elemente in Räumen integrieren. Sie lassen sich punktuell anwenden oder für den gesamten Raum nutzen. Bei einer Deckenleuchte, die in unterschiedlichen Mustern und Farbvariationen zu bekommen ist, eignet es sich hervorragend, drei oder vier unterschiedliche Modelle im Raum punktuell zu integrieren.

 

Tipps und Tricks zur idealen Beleuchtung mit ausgefallenen Lampen

 

Eine bestimmte Atmosphäre zu schaffen, hängt nicht nur am Leuchtmittel selbst, sondern natürlich auch von dem Kontrast zur Lampe ab. Designer haben heute zahlreiche Lampenmodelle integriert, die nicht nur unterschiedliche Formen präsentieren, sondern häufig auch einen Akzent für sich setzen.

 

Um diese Lampen aber nicht nur optisch in Szene zu setzen, sondern um die richtige Atmosphäre zu schaffen, bedarf es der richtigen Leuchtmittel. Wie man die ideale Beleuchtung in einem Raum erzeugt, sollen die nachfolgenden Tipps und Tricks verraten.

 

·         Indirektes Licht: Indirektes Licht lässt sich vor allem durch LED-Lampen hervorragend erzeugen. Mit sogenannten LED-Lichtbändern hat man die Möglichkeit, ein indirektes Licht zu präsentieren. Anzuwenden im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder auch in der Küche, lassen sich dadurch ganz unterschiedliche Akzente setzen und auch einige Spots können so hervorgehoben werden. Die weiche und unaufdringliche Beleuchtungsmöglichkeit bietet Ruhe und Entspannung, sodass sie sich vor allem dazu eignet, den Tag am Abend ausklingen zu lassen.

 

·         Wandbeleuchtung für ideale Hintergrund–Atmosphäre:  Die Wandbeleuchtung ist eine gute Möglichkeit, um eine ideale Hintergrundbeleuchtung zu erschaffen. Hierzu werden Deckenleuchten oder spezielle Wandleuchten an der Wand montiert, die dann wiederum einen Lichtkegel nach oben oder nach unten ausfluten. Mit einem integrierten Dimmer hat man die Möglichkeit, die Helligkeit des Lichtes zu regulieren und somit eine indirekte und kontrastarme Beleuchtung zu ermöglichen.

 

·         Mit Akzentlicht arbeiten: Wer ein gut ausgeleuchtetes Zimmer benötigt, beispielsweise in der Küche oder auch im Arbeitszimmer, kann mit einem weichen Akzentlicht arbeiten. Dabei sorgt eine punktuelle Beleuchtung dafür, dass Möbel oder auch spezielle Bereiche in dem Zimmer optimal ausgeleuchtet werden. Das wiederum sorgt dafür, dass der Raum an sich gemütlicher und wärmer wirkt. Das Akzentlicht lenkt den Blick auf ein besonderes Detail im Raum kann gleichzeitig aber auch den gesamten Raum ausleuchten.

 

·         Die richtige Arbeitsbeleuchtung: Bei der richtigen Arbeitsbeleuchtung sollte man vor allem auf eine vielseitige Beleuchtungsart setzen. Dabei ist es wichtig, entweder mit Stehlampen oder auch mit Deckenleuchten nicht spezielle Orten besonders zu fokussieren, sondern die Raumbeleuchtung einheitlich zu halten. Zielgerichtetes Licht kann helfen, den Raum trotzdem angenehm zu gestalten.

 

Mit Lichtinseln die perfekte Atmosphäre gewährleisten

 

Je intensiver ein Raum beleuchtet ist, desto mehr Schatten werden durch das Licht geworfen und desto monotoner wirkt er. Man fühlt sich schnell wie in einem Wartesaal. Mit sogenannten Lichtinseln, die mit einer geschwächten Beleuchtung arbeiten, kann man ein abwechslungsreiches Licht und eine gute Atmosphäre schaffen. Hier eignen sich Leselampen, Pendelleuchten oder auch ein indirektes Licht.

 

Auch bei dieser Auswahl sollte man natürlich auch das richtige Leuchtmittel setzen. Natürlich irritiert nichts mehr als der direkte Blick auf eine Tischbeleuchtung oder einen Lichtspot. Deswegen ist es wichtig, beim Kauf darauf zu achten die Leuchtmittel entsprechend abschirmen zu können. Lampen mit einem entsprechenden Lampenschirm können dabei weiterhelfen. Die meisten Designer setzen heute nicht mehr auf geschlossene Lampenschirme, sondern auf Modelle, die verschiedene Applikationen und Muster präsentieren, um einen besonderen Lichteinfall zu ermöglichen.

 

Mit schönen Lampen harmonische Atmosphären schaffen

 

Mit der richtigen Lampe kann man die richtige Atmosphäre zu Hause erreichen. Dazu sollte man sich natürlich auf Pendelleuchten ebenso wie auf Standgeräte einigen. In einem Raum verschiedene Lichtelemente einzubringen, kann dafür sorgen, dass Ruhe und Harmonie entstehen. Deswegen wäre es sinnvoll in verschiedenen Räumen unterschiedliche Lichtelemente zu nutzen. Indirektes Licht ebenso wie direkte Ausleuchtung verschiedener Bereiche in einem Raum, sorgen für Lichtverhältnisse, die Ruhe und Harmonie verbreiten.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.